Home / Support / FAQ / Allgemeines

Allgemeines

Installation + Lizenzierung Allgemeines Fehlermeldungen

Allgemeines

Worin besteht der Unterschied zwischen der StandAlone- und der Office-Version?

010-Worin besteht der Unterschied zwischen der StandAlone- und der Office-Version?

1. die „StandAlone-Version“
Bei der „StandAlone-Version“ handelt es sich um eine Version, die alleinstehend auf den Computer installiert wird. Sie starten das entsprechende Programm (z.B. SJ AVA oder SJ BAUTA) und legen dann in diesem Programm Ihre Projekte an:
Die meisten projektorientierten Programme sind so aufgebaut. Wenn Sie mit mehreren Programmen unserer Firma arbeiten, müssten Sie also in jedem Programm das Projekt neu anlegen. Um diese Mehrfacheingabe zu verhindern, haben wir das Programm SJ OFFICE entwickelt, das allen Programmen unserer Firma als zentrale Projektverwaltung vorgeschaltet werden kann. Wenn Sie „nur“ mit einem Programm unserer Firma arbeiten, können Sie also die „StandAlone-Version“ installieren. Wenn Sie mit mehreren Programmen unserer Firma arbeiten, oder noch ein zusätzliches Programm zur Projekt- und Dateiverwaltung suchen, sollten Sie die „Office-Versionen“ einsetzen.

2. die „Office-Version“
Bei der „Office-Version“ handelt es sich um eine Version, die nicht alleinstehend auf den Computer installiert wird, sondern in unsere zentrale Oberfläche SJ OFFICE. Alle Programme unserer Firma und zusätzlich beliebige Dokumente (Dateien) anderer Programme können in dieser Oberfläche verwaltet werden. Die Programme greifen so auf einen gemeinsamen Projektstamm zu und können die Projektdaten zentral verwenden. Die Projektverwaltung befindet sich dann nicht mehr in den einzelnen Programmen, sondern in dieser vorgeschalteten, zentralen Oberfläche. Auch wenn Sie zuerst mit einer „StandAlone-Version“ arbeiten, können Sie später auf die „Office-Version“ umsteigen und bereits angelegte Projekte übernehmen.

Wie kann ich gleichzeitig mit einer zentralen Projektspeicherung und einem Notebook arbeiten?

020-Wie kann ich gleichzeitig mit einer zentralen Projektspeicherung und einem Notebook arbeiten?

Vorbereitung

  • installieren Sie unsere Software auf dem Notebook und achten darauf, dass Sie auf allen Rechnern mit den gleichen Programmversionen arbeiten
  • starten Sie das entsprechende SJ-Programm auf dem Notebook und klicken in der Menüleiste auf <Start – Einstellungen – Pfade>. Hier können Sie den Pfad für die Projekte und Stammdaten auf die zentrale Datenfestplatte im Netzwerk einstellen, so wie auch der Datenpfad bei den anderen Rechnern eingestellt ist
  • jetzt können Sie mit dem Notebook analog zu den anderen Rechnern arbeiten. Die Projektdaten werden an der gleichen Stelle gespeichert

Projekt von der zentralen Datenfestplatte auf das Notebook legen

  • wenn Sie das Notebook nun vom Netzwerk trennen möchten, müssen Sie zuerst das gewünschte Projekt, das Sie auf dem Notebook bearbeiten möchten, als zip-Datei speichern (siehe rechte Maustaste – Zip-Archiv anlegen)
  • legen Sie jetzt auf der lokalen Notebook-Festplatte einen neuen Ordner für die Daten an (z.B. C:\Users\..\SJ_Arbeitsplatz oder C:\Users\..\SJ PROJEKTE)
  • ändern Sie jetzt den Datenpfad unter <Programmicon – Einstellungen – Pfade> auf diesen neuen, lokalen Ordner
  • wenn Sie den Pfad zu den Stammdaten auf die zentrale Datenablage im Netzwerk geändert haben, müssen Sie diesen wieder auf die lokale Stammdatenablage einstellen
  • im Programm werden nun keine Projekte angezeigt, da in diesem neuen Ordner noch keine Daten vorhanden sind
  • importieren Sie jetzt das archivierte Projekt (siehe rechte Maustaste – Zip-Archiv öffnen)
  • nun können Sie lokal an dem Projekt weiterarbeiten. Achten Sie bitte darauf, dass an diesem Projekt im Büro nicht weitergearbeitet wird. Wenn Sie das Projekt später wieder zurückholen wären alle Änderungen verloren

Projekt vom Notebook auf die zentrale Datenfestplatte legen

  • verbinden Sie das Notebook mit dem Büronetzwerk.
  • speichern Sie das bearbeitete Projekt wieder als zip-Datei  (siehe rechte Maustaste – Zip-Archiv anlegen).
  • ändern Sie den Datenpfad unter <Programmicon – Einstellungen – Pfade> auf das zentrale Datenlaufwerk. Alle Projekte auf dem Server werden wieder angezeigt.
  • importieren Sie jetzt das archivierte Projekt (siehe rechte Maustaste – Zip-Archiv öffnen) und überschreiben dabei das bestehende Projekt.

 Tipp für Anwender von SJ OFFICE

In SJ OFFICE können Sie auf allen Ebenen die Funktion <Zip-Archiv anlegen> verwenden. Damit haben Sie die Möglichkeit nicht das ganze Projekt zu übertragen, sondern nur einen bestimmten Ordner oder eine einzelne Datei. Im Büro könnte dann in anderen Ordnern des gleichen Projektes weitergearbeitet werden.

Was bedeutet der Hinweis - Projekt gesperrt durch anderen Benutzer?

030-Was bedeutet der Hinweis – Projekt gesperrt durch anderen Benutzer?

Wenn Sie Ihre Projektdaten zentral auf einem Server speichern, haben Sie von allen Computern im Netzwerk Zugriff auf Ihre Projekte. Wenn Sie an einem Computer ein Projekt öffnen, wird zu dieser Datei automatisch eine tmp-Datei angelegt. Wenn diese Datei vorhanden ist, wird das Öffnen von an einem anderen Rechner gesperrt, damit nicht 2 Anwender gleichzeitig auf die Datenbank zugreifen. Wenn eine Datenbank nicht korrekt geschlossen wird, kann es passieren, dass diese tmp-Datei noch vorhanden ist, obwohl kein anderer Benutzer auf das Projekt zugreift. Wenn Sie sicher sind, dass kein anderer Benutzer das Projekt geöffnet hat, gibt es 2 Möglichkeiten diese „überflüssige“ Datei zu löschen.

  • Automatisch: klicken Sie in der Menüleiste auf „Extras – Alle temporären Dateien löschen“
  • Manuell: wenn dies nicht automatisch funktioniert, müssen Sie die Dateien manuell löschen. Starten Sie unsere Software und klicken auf „Menüleiste – Einstellungen – Pfade“:
  • hier sehen Sie den Pfad zu den Projekten oder zum Arbeitsplatz
  • starten Sie den Windows-Explorer und markieren genau diesen Ordner
  • suchen Sie nach den Dateien *.tmp
  • löschen Sie alle angezeigten tmp-Dateien

Tipp:

Wenn Sie mit SJ OFFICE arbeiten, müssen Sie diese Funktionen direkt in SJ OFFICE durchführen. Wenn Sie mit einer StandAlone-Version arbeiten, müssen Sie dies direkt im entsprechenden Programm durchführen, z.B. in SJ AVA.

Was kann ich tun wenn eine vorgefertigte Liste verschwunden ist oder einen falschen Inhalt anzeigt?

040-Was kann ich tun wenn eine vorgefertigte Liste verschwunden ist oder einen falschen Inhalt anzeigt?

Antwort am Beispiel von SJ AVA (sj_einheiten.dat):

  •  starten Sie das Programm und klicken auf <Menüleiste – Einstellungen – Pfade>
  • notieren Sie sich den Pfad zu den Projekten
  • starten Sie den Windows Explorer und wechseln in den angezeigten Ordner
  • wechseln Sie hier in den Unterordner „…\sj_basisdaten\sj_off“
  • löschen Sie die Datei „sj_einheiten.dat“
  • starten Sie das Programm neu
  • die Originaldatei „sj_einheiten.dat“ wird nun aus dem Programmverzeichnis in den Ordner „sj-basisdaten\sj_off“ kopiert

Wie richte ich SJ Software auf Facebook ein?

050-Wie richte ich SJ Software auf Facebook ein?

  1. geben Sie innerhalb Ihres eigenen Profils den Begriff „sj software“ in die Suchzeile ein. Anschließend klicken Sie auf das Symbol für SJ Software GmbH
  1. Setzen Sie auf der Seite von SJ Software einen Haken bei:
  • Gefällt mir
  • Benachrichtigungen erhalten
  • In den Neuigkeiten anzeigen
  • Unter „Einstellungen“ Alle Aktualisierungen

Wie funktioniert die Verwaltung der Bürozeile und der Mehrwertsteuer?

060-Wie funktioniert die Verwaltung der Bürozeile und der Mehrwertsteuer?

Für die Grundeinstellung klicken Sie bitte in der Menüleiste auf <Menüleiste – Einstellungen – Allgemeines>

Hier können Sie die Bürozeilen und die Mehrwertsteuer eingeben. Diese Eingaben gelten aber nur für neue Projekte.

Wenn Sie in einem bestehenden Projekt rückwirkend die Bürozeile ändern möchten, können Sie dies im Druckdialog vornehmen, da die Bürozeile ausschließlich für den Ausdruck verwendet wird.

Wie reaktiviere ich die automatische Datensicherung (bak-Datei)

070-Wie reaktiviere ich die automatische Datensicherung (bak-Datei)

  1. Automatisch

Bei jeder Datenspeicherung, die korrekt durchgeführt werden konnte, wird zusätzlich eine Datensicherung (bak-Datei) angelegt. Diese Datei wird ebenfalls im Projektordner gespeichert und kann bei einem Dateifehler verwendet werden.

  • wählen Sie die entsprechende Datenbank mit der linken Maustaste aus
  • klicken Sie in der Menüleiste auf „Verwaltung – Sicherungsdatei (bak) zurückholen“
  1. Manuell

Bei jeder Datenspeicherung, die korrekt durchgeführt werden konnte, wird zusätzlich eine Datensicherung (bak-Datei) angelegt. Diese Datei wird ebenfalls im Projektordner gespeichert und kann bei einem Dateifehler verwendet werden.

  • kontrollieren Sie zuerst, wo Ihre Projekte gespeichert sind (siehe <Menüleiste – Einstellungen – Pfade>:
  • starten Sie jetzt den Windows-Explorer und öffnen den entsprechenden Projektordner:

Hinweis:

Hier sehen Sie jetzt eine Datei mit der Endung „.sdb“ und eine Datei mit der Endung „.bak“. Verschieben Sie zuerst die fehlerhafte Datei mit der Endung „.sdb“ in einen Sicherungsordner. Jetzt können Sie die Sicherungsdatei von „.bak“ in „.sdb“ umbenennen.


Programme

Wie importiere ich Adressen aus einem anderen Programm in die Adressverwaltung der SJ Software?

110-Wie importiere ich Adressen aus einem anderen Programm in die Adressverwaltung der SJ Software?

  • starten Sie das entsprechende Adressbuch und exportieren die gewünschten Adressen in eine Textdatei mit Kommas als Trennzeichen (csv- oder txt-Datei)
  • starten Sie das SJ Programm und klicken in der Menüleiste auf <Extras – SJ Adressen>
  • klicken Sie links in der Baumstruktur entweder auf <Adressen> oder auf einen speziellen Ordner und klicken dann <rechte Maustaste – Import>
  • achten Sie bitte rechts unten auf das korrekte Dateiformat und öffnen die Datei, die Sie gerade exportiert haben
  • mit einem Doppelklick können Sie nun die einzelnen Felder der Importdatei (Quelle) mit SJ Adressen (Ziel) zuordnen
  • mit einem Mausklick auf <Import> werden die Adressen importiert

Tipp:

Sollte beim Import keine Feldzuordnung möglich sein, können Sie in den Programmeinstellungen von SJ ADRESSEN folgende Einstellungen vornehmen:

Was kann ich tun wenn ein bestimmter Dialog nicht mehr angezeigt wird?

120-Was kann ich tun wenn ein bestimmter Dialog nicht mehr angezeigt wird?

Beim Aufruf einer bestimmten Programmfunktion, wie z.B. beim  „Ausdruck“, wird das entsprechende Fenster nicht geöffnet. Es entsteht der Eindruck, das das Programm abgestürzt ist. Eine Beendigung ist nur noch über den Taskmanager möglich.

  • führen Sie einen kompletten Neustart des Rechners durch
  • starten Sie das entsprechende Programm und klicken in der Menüleiste auf „Extras – Alle Dialogkoordinaten zurücksetzen“
  • nach Neustart des Programms sollte der gewünschte Dialog wieder angezeigt werden
  • setzen Sie mehrere Programme unserer Firma ein, führen Sie die genannten Schritte bitte in allen Programmen durch.

Beispiel für SJ AVA

Was kann ich tun wenn inaktive Eingabefelder sehr dunkel angezeigt werden?

130-Was kann ich tun wenn inaktive Eingabefelder sehr dunkel angezeigt werden?

  • klicken Sie in der Menüleiste auf: „Einstellungen – Optionen“
  • hier können Sie die farblichen Hervorhebungen ändern.

Wie erzeuge ich aus den SJ Programmen ein PDF Dokument?

140-Wie erzeuge ich aus den SJ Programmen ein PDF Dokument?

Um aus unseren Programmen eine pdf-Datei zu erzeugen, benötigen Sie einen zusätzlichen PDF-Drucker. Mit diesem PDF-Drucker haben Sie den Vorteil, dass Sie auch aus anderen Programmen (Word, Excel, usw.) pdf-Dateien erzeugen können.

  • Windows 10 enthält den Drucker „Microsoft Print To PDF“, mit dem sich ohne Tools von Drittanbietern beliebige Dokumente als PDFs ausgeben lassen.
  • für ältere Betriebssysteme installieren Sie bitte den PrimoPDF Drucker. Diese wird als „Freeware“ kostenfrei im Internet angeboten. Unter folgendem Link können Sie den PrimoPDF laden und installieren:  PrimoPDF (CHIP)

Warum startet das SJ Programm gar nicht oder nur extrem zeitverzögert?

150-Warum startet das SJ Programm gar nicht oder nur extrem zeitverzögert?

Beim Programmstart erscheint in der Taskleiste am unteren Bildschirmrand zwar das Programmsymbol, das SJ Programm öffnet sich aber nicht. Das SJ Programm startet mit erheblicher Zeitverzögerung (bis zu einer Stunde).

Antwort:

  • klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Programmsymbol auf Ihrem Desktop und wählen den Punkt „Behandeln von Kompatibilitätsproblemen“
  • führen Sie laut Anleitung alle notwendigen Problemlösungen durch


Projekte

Wie ändere ich nachträglich die Daten der Projektkarte?

210-Wie ändere ich nachträglich die Daten der Projektkarte?

  • markieren Sie links in der Baumstruktur das gewünschte Projekt und klicken dann in der Menüleiste auf <ändern>
  • es öffnet sich die Projektkarte, in der Sie die gewünschten Änderungen vornehmen können


Datenbanken

Wo und wie werden die Datenbanken der einzelnen Programme gespeichert?

310-Wo und wie werden die Datenbanken der einzelnen Programme gespeichert?

Bei den Programmen SJ AVA + SJ BAUTA + SJ KOSMA + SJ PROMA werden die Daten in einzelnen SQL-Datenbanken gespeichert (sdb-Dateien).

  • den Pfad zu den Projekten können Sie in jedem Programm unter „Menüleiste – Einstellungen – Pfade“ überprüfen:
  • in diesem Pfad wird für jedes Projekt ein eigener Ordner angelegt und in diesem Ordner dann die einzelnen sdb-Dateien

Hinweis:

die bak-Datei ist die automatische Datensicherung.

Top