Home / Software / SJ OFFICE / Update

Update

Info Preise Filme Download Update Version FAQ

SJ OFFICE – Update 4.0

Neue Online-Registrierung MIT „floating license“ und OHNE Rechnernummern

Neue Online-Registrierung MIT „floating license“ und OHNE Rechnernummern

Bisher wurde unsere Software über eine Registrierungsnummer je Programm, Datenbank und Formularpaket freigeschaltet. Dafür mussten Sie uns eine Rechnernummer je Arbeitsplatz mitteilen. Bei unserem neuen Lizenzsystem, wird unsere Software über eine Seriennummer + Lizenzdatei freigeschaltet. In der Lizenzdatei sind dann alle Informationen zu Ihren Programmlizenzen enthalten. Diese Lizenzdatei ist damit ein Ersatz für die Registrierungstabelle, die Sie von uns jeweils per E-Mail erhalten haben.

Dieses neue Lizenzsystem hat folgende Vorteile:

  • Eine Seriennumer schaltet alle Programme, Datenbanken und Formularpakete frei.
  • Es gibt ein „floating license System“, mit dem im Netzwerk die gleichzeitige Nutzung gesteuert wird.
  • Eine zentrale Lizenzdatei auf dem Server steuert die Nutzung auf allen Arbeitsplätzen für alle SJ Programme.
  • Eine freigegebene Lizenz kann von Ihnen deaktiviert und auf einem anderen Rechner wieder aktiviert Sie brauchen uns keine neuen Rechnernummern mehr zu schicken.

Wechsel von Microsoft Access- zu SQLite-Datenbanken

Wechsel von Microsoft Access- zu SQLite-Datenbanken

Aufgrund der Tatsache, dass Microsoft in den letzten Jahren die freie Nutzung von Access-Datenbanken nicht weiterentwickelt hat, haben wir uns zum Wechsel nach SQLite entschieden. SQLite ist die meistgenutzte Datenbank weltweit und insofern ein ausgereiftes und stabiles System. Die Konvertierung der Access-Datenbanken zu SQLite passiert automatisch beim Speichern einer Datei. Außer beim enormen Geschwindigkeitsvorteil werden Sie von dieser Konvertierung nichts bemerken. Die Dateienendung wechselt dann von mdb nach sdb.

SQLite Datenbanken haben folgende Vorteile:

  • Der bisher notwendige und fehleranfällige MS-Access-Treiber wird nicht mehr benötigt.
  • Der notwendige SQLite-Treiber wird nicht im Betriebssystem, sondern direkt in unserer Programmdatei gespeichert. Deshalb kann er von anderen Anwendungen nicht mehr manipuliert werden.
  • SQLite-Datenbanken sind deutlich schneller und verbrauchen weniger Speicherplatz.

Drei Pfade zum Arbeitsplatz mit Umschaltung per Mausklick

Drei Pfade zum Arbeitsplatz mit Umschaltung per Mausklick

In den Programmeinstellungen können Sie jetzt 3 verschiedene Pfade zum Arbeitsplatz eingeben. Der kleine Stern hinter „SJ Arbeitsplatz 1“ zeigt an, dass dieser Pfad derzeit aktiv ist. In der Symbolleiste unter „Optionen“ können Sie den gewünschten Pfad einfach per Mausklick auswählen. SJ OFFICE wechselt dann sofort die Pfadeinstellung und zeigt die komplette Projektstruktur aus diesen Pfad an.

Erweiterte Symbolleiste

Erweiterte Symbolleiste

Die Symbolleiste wurde um viele Funktionen erweitert, so dass die Bearbeitung flüssiger und übersichtlicher geht.

Dateien können auf den Windows-Desktop kopiert werden

Dateien können auf den Windows-Desktop kopiert werden

Einzelne Dateien aus anderen Programmen (Word, Excel, usw.) können über die rechte Maustaste auf den Windows-Desktop kopiert werden. Von dort können sie dann einfacher für einen E-Mail Versand oder zum Kopieren auf einen USB-Stick verwendet werden.

Inklusive Programmsupport per E-Mail für die gesamte Laufzeit dieser Version

Inklusive Programmsupport per E-Mail für die gesamte Laufzeit dieser Version

Wie immer erhalten Sie für die gesamte Laufzeit dieser Version einen kostenlosen Programmsupport per E-Mail. Bitte verwenden Sie dafür das Supportformular in der Symbolleiste unter „Hilfe – Supportformular“.


SJ OFFICE – Update 3.0

Neues Menüband

Neues Menüband

Die alte Menüleiste wurde durch das neue, moderne Menüband ersetzt. In diesem Menüband finden Sie die gesuchte Funktion schneller und einfacher als früher. Dieses neue Menüband befindet sich auch in der Projektkarte und in der Adressverwaltung.

Neuer Typ von Sammelordnern

Neuer Typ von Sammelordnern

Bei der Neuanlage eines Sammelordners können Sie jetzt auf einen bestehenden Ordner zugreifen, der auch außerhalb des „normalen“ SJ Arbeitsplatzes liegt. Bisher konnten Sie in den Programmeinstellungen nur den kompletten Pfad zum SJ Arbeitsplatz festlegen. Alle Sammelordner lagen also zwangsläufig ebenfalls in diesem Ordner. Mit der neuen Funktion <Bestehenden Ordner verwenden>, können Sie jetzt auch einzelne Sammelordner auf ein anderes Laufwerk ablegen.

Zugriff auf Thunderbird und Microsoft Outlook

Zugriff auf  Thunderbird und Microsoft Outlook

In der SJ Adressverwaltung besteht jetzt die Möglichkeit auf die Adressdatenbanken von MS Outlook und Thunderbird zuzugreifen. Dies hat den großen Vorteil, dass Sie keine Doppelverwaltung machen müssen. Die Datenbanken werden dann im Status „Nur Lesen“ geöffnet und einzelne Adressen können wie bisher in die Projektkarte oder die Bieterliste von SJ AVA übernommen werden.

Bemerkungen zu Sammelordnern und Projekten

Bemerkungen zu Sammelordnern und Projekten

Zu jedem Sammelordner und zu jedem Projekt können Sie jetzt eine zusätzliche Bemerkung anlegen. Dabei wird der untere Bereich „Zeitpunkt, Typ, Benutzer“ nach jeder Änderung automatisch aktualisiert. Da Sie in der neuen Version 3.0 auch die Möglichkeit haben einzelne Sammelordner in einer Internet Cloud zu speichern, können Sie hier weitere Informationen zu den enthaltenen Projekten oder Informationen über den aktuellen Zugriff eingeben. Durch die automatische Cloud Aktualisierung erhalten alle angeschlossenen Computer diese Informationen.

Verbesserter SJ Designer

Verbesserter SJ Designer

Mit dem Designer können Sie in der Projektkarte eigene Dialoge anlegen. Diesen Designer haben wir deutlich verbessert. Sie können die einzelnen Einträge jetzt mit Drag & Drop aus dem neuen Menüband holen und dann direkt auf der neuen Registerkarte positionieren.

Zusatzinfos in den ZIP-Dateien

Zusatzinfos in den ZIP-Dateien

Sie können auf allen Ebenen in der Baumstruktur ein ZIP-Archiv anlegen: Arbeitsplatz – Sammelordner – Projekt – Ordner – Datei. Jetzt speichern wir zusätzlich die Information aus welchem Programm und um welche Ebene es sich bei diesem ZIP-Archiv handelt. Dies vereinfacht das Rearchivieren in die korrekte Ebene.


SJ OFFICE – Update 2.0

Dateivorschau

Dateivorschau

Zu jedem Eintrag erhalten Sie in einem neuen, zusätzlichen Bereich eine Dateivorschau. Bei SJ-Programmen (SJ AVA, SJ BAUTA, SJ FORMA, SJ KOSMA, SJ PROMA) sehen Sie sofort alle wichtigen Informationen. Bei anderen Dateien (z.B. Word, Excel, Adobe usw.) sehen Sie jeweils die erste Seite dieses Dokumentes. Wenn Sie ein Projekt markiert haben, sehen Sie die wichtigsten Informationen aus der Projektkarte.

Eigene Dateien

Eigene Dateien

Der Bereich für eigene Dateien kann nun in beliebige Ordner unterteilt werden. Eigene Dateien befinden sich dann nicht mehr alle in einer Liste, sondern können systematisch untergliedert werden.

Export nach Excel und OpenOffice.org

Export nach Excel und OpenOffice.org

Alle Projekte können in eine neue Datei nach Microsoft-Excel oder OpenOffice.org exportiert werden. Sie erhalten eine Projektübersichtstabelle mit allen wichtigen Projektinformationen.

Weitere Verbesserungen

Weitere Verbesserungen

  • Anzeige der Einträge in einer Miniaturansicht. Fotos können so direkt angezeigt werden.
  • Die Projektnummer kann (wie beim Datum) bei allen Einträgen automatisch hinzugefügt werden.
  • Zum LiveUpdate oder zur Installation weiterer Programme/Datenbanken/Formulare, können Sie die Internetverbindung durch Angabe der Proxy-Einstellungen selber festlegen.
  • Die Zwischenablage von Adressen wird an einer zentralen Stelle gespeichert.
  • Die Adressverwaltung kann entweder komplett oder auf bestimmte Ordner begrenzt ausgedruckt werden.

Top